Reviews

So wird aus Bernd eine Ballerina

Sonja Krohn, www.express.de
Posted on

Die Verwandlung dauert eine Stunde

Köln ­ Sie trippeln mit rosa Spitzenschuhen, Tutu und Krönchen über die Bühnen dieser Welt: Die 15 männlichen Tänzer von ?Les Ballets Trockadero de Monte Carlo“ gastieren bis Mittwoch in der Philharmonie (EXPRESS berichtete). Bernd Burgmaier (25), einziger Deutscher im Ensemble, ist seit vier Jahren bei den kultigen ?Trocks“. EXPRESS schaute ihm bei seiner Verwandlung vom Mann zur Primaballerina über die Schulter.

Das Wichtigste überhaupt ist ein perfektes Make-up. Ich liebe Farben, schminke mich gerne ausgiebig und ausdrucksvoll“, erzählt Bernd in der Garderobe. Eine Stunde dauert die Verwandlung vom Normalo in die bunte Tänzerin.

Los geht’s mit einem Griff zur hellen Abdeckcreme. Im Nu sind die Bartstoppeln weggepudert. Mit einem Pinsel trägt Bernd türkisblauen Lidschatten auf. ?Die Augen müssen möglichst groß sein, das wirkt.“ Glitzerpuder, ein dunkler Lidstrich. Dann wird’s knifflig.

Die künstlichen Wimpern wollen nicht so, wie Bernd will. Zweimal muss Kleber drauf, dann sitzen die Dinger perfekt. Schnell trägt er pinkes Rouge auf, malt akribisch die Lippen aus. Perücke auf, mit Haarnadeln wird ein Nackenknoten gesteckt, das Krönchen aufgesetz.

Zum Schluss zwängt sich Bernd in eine Nylonstrumpfhose, schnürt seine Spitzenschuhe ­ eine Sonderanfertigung in Größe 44. Ein Griff zum Kostüm: Voilà, fertig ist die (Männer)-Primaballerina. Ein Glück für Bernd: Das Abschminken dauert nur fünf Minuten.